SV Oberzissen 1965 e.V.
SV Oberzissen 1965 e.V.       

JFV Zissen      C-Junioren Bezirksliga

Im Team:  Thomas Gäb, Marcel Eultgem, Lennart Bersch, Niklas Jeub, Valentino Klaes, Lukas Stommel, Betreuer Robert Kübler, Camil Hamidouvic, Ali Aygar, Max Schick, Lars Bauer, Yannik Lange, Trainer Patrick Groß,Moritz Kübler, Benni Link, Alexej Oligschläger, Leon Rhodmann, Robin Huckriede 

C1 : TuS Mayen II      2:2

Im dritten Spiel innerhalb von sieben Tagen empfing man am Samstag das Tabellenschlusslicht, den TuS Mayen, auf dem Rasenplatz in Oberzissen. Ein Spiel mit zwei total unterschiedlichen Halbzeiten.
Die Jungs vom JFV gingen durch einen Doppelschlag von Max Schick (22. Minute; 33. Minute Foulelfmeter) mit 2:0 in Führung. Man konnte sich noch paar Chancen herausspielen, aber keine davon nutzen. Die Gegner konnten sich in Halbzeit eins keine Chance herausspielen. In der 2. Halbzeit drehte sich das Blatt. Der Gegner wurde stärker und bei den Jungs aus dem Brohltal konnte man Müdigkeit sehen. Es wurde zu einem sehr schwachen Spiel, ohne wirklichen Torchancen.
TuS Mayen gelang dann in der 48. Minute aus dem Nichts der Anschlusstreffer und dann sogar in der 65. Minute der Ausgleich. Der Trainer, Patrick Groß, war enttäuscht: "Das war ein schwaches Spiel. So ein Spiel musst du besser runter spielen und viele Tore schießen. Der Trost ist noch, dass wir mit dem Punkt besser leben können, als der Gegner."

 

 

 

C1 : TSV Emmelshausen          2:2

Unter der Woche empfing man im heimischen Heubachtal-Stadion den Tabellennachbar aus Emmelshausen. Im Hinspiel erlebten die Jungs aus dem Brohltal ein 0:6-Debakel und wollten dies im Rückspiel wieder gut machen. Emmelshausen ging allerdings in der 13. Minute mit 1:0 in Führung durch eine Fehlerkette in der Hintermannschaft. Es wurde zu einem Spiel auf Augenhöhe, mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Man ging aber mit einem 0:1 Rückstand in die Pause. Nach der Pause spielten die Junioren des JFV besser und kämpften sich in das Spiel hinein. In der 45. Minute war es dann Max Schick, der per Elfmeter zum Ausgleich traf. Den Jungs aus Emmelshausen gelang in der 60. Minuten erneut der Führungstreffer. Der JFV gab nicht auf, stellte um und stürmte in den letzten Minuten mit mehreren Spielern, da man unbedingt einen Punkt zu Hause behalten wollte. So fiel dann auch in der 67. Minute der verdiente Ausgleichstreffer. Der starke Yannik Lange legte bedacht auf Camil Hamidovic quer, der nur noch zum Endstand einschieben musste.

 

 

 

JSG Mosel-Hunsrück Oppenhausen : C 1          3:3

Im letzten Spiel der Hinrunde zeigten die C-Junioren vom JFV zwei Gesichter. In der Halbzeit erwischten die Gäste den besseren Start. Nach guter Vorarbeit von Max Schick konnte Lars Bauer bereits in der 12. Minute die 1:0 Führung erzielen. Zwei Minuten später wurde Max Schick im Strafraum mit einem Foul gestoppt. Den fälligen Strafstoß konnte er zum 2:0 sicher verwandeln. Durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Gäste erzielten die Jungs von der Mosel bereits in der 17. Minute den Anschlusstreffer. Die Mannschaft aus dem Brohltal hielt die Konzentration hoch und konnte sich weitere gute Torchancen herausspielen. In der 31. Minute war es wiederum Lars Bauer, der zum 3:1 erhöhte. Nach verdienter 3:1 Halbzeitführung wendete sich das Blatt in der 2. Hälfte. Der Gastgeber kam immer besser ins Spiel, wohingegen bei den Gästen spielerisch nicht mehr viel funktionierte. In der 41. Minute erzielten die Gastgeber den Anschlusstreffer zum 2:3. Den Schlusspunkt zum 3:3 setzten die Jungs aus Oppenhausen in der 57. Minute mit einer Standardsituation. Der Trainer, Patrick Groß, nach dem Spiel: "Wenn man 3:1 zur Halbzeit führt und dann nur Unentschieden spielt, ist das natürlich sehr unglücklich. Aber wenn man die 2. Halbzeit betrachtet, müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein."

 

 

C1 - JSG Rheinböllen     3:2

Die Jungs vom JFV wussten, es wird ein enorm wichtiges Spiel gegen einen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte. So begannen sie auch: sicheres Aufbauspiel, starker Kampfgeist und gut herausgespielte Torchancen. In der 13. Minute war es Lukas Stommel, der nach einer Ecke von Lars Bauer, den Ball über die Torlinie drückte. Die C-Junioren aus dem Brohltal konnten in der 27. Minute, wieder nach einer Ecke von Lars Bauer, durch Ali Aygar auf 2:0 erhöhen. Nach der Halbzeitpause wendete sich das Blatt und die Gäste wurden immer stärker. Es entwickelte sich ein offenes Spiel. In der 55. Minute war es ein direkt verwandelter Freistoß zum 2:1. Die Gäste stürmten mit jedem Spieler nach vorne und wollten den Ausgleichstreffer. Sie konnten sich in der 68. Minute dafür belohnen und erzielten wiederum durch einen direkt verwandelten Freistoß das 2:2. In der fünften Minute der Nachspielzeit wurde Lars Bauer im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter gab einen Strafstoß. Max Schick nahm sich den Ball und verschoss, jedoch konnte Lars Bauer mit dem zweiten Nachschuss den Ball im Tor versenken. Der Trainer, Patrick Groß, war erleichtert: „Das war kein Spiel für schwache Nerven. Für uns waren es sehr wichtige drei Punkte."
Vorschau: JSG Mosel-Hunsrück Oppenhausen – C1 am 03.12. um 14:15 Uhr.

 

 

FC Metternich - C1         3:1
Die C1-Junioren vom JFV konnten leider ihren Sieg aus der Vorwoche nicht wiederholen und mussten sich dem FC Metternich mit 3:1 geschlagen geben.
Es begann alles nach Plan und man gestaltete das Spiel von Anfang an sehr sicher. In der 15. Minute konnte Lars Bauer seine Farben bereits in Führung bringen, indem er nach einer schönen Vorarbeit von Max Schick den Ball über den Torhüter ins lange Eck lupfte. Lars Bauer war es auch, der in der 20. Minuten nach guter Einzelleistung eine Chance zum 2:0 liegen ließ. Im Anschluss wurde der Gegner aus Metternich immer stärker und drückte auf den Ausgleichstreffer. Der Torwart, Alexej Oligschläger, wehrte in der Folge viele gute Torchancen der Gastgeber ab und sicherte seiner Mannschaft die Führung. Kurz vor der Halbzeitpause war er jedoch machtlos: Ein Freistoß aus 25 Metern wurde unhaltbar direkt verwandelt. In der 2. Halbzeit konnten sich beide Teams nur noch wenige Torchancen herausspielen. Es entwickelte sich ein Spiel der schlechteren Art. Metternich konnte nach einer Ecke in der 54. Minute aus dem Nichts auf 2:1 erhöhen. In der 66. Minute konnten die Gastgeber das Ergebnis noch auf 3:1 hoch schrauben. Patrick Groß bedauerte das Ergebnis: "Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider. Wir waren in der ersten Halbzeit spielbestimmender, in der 2. Halbzeit war keine Mannschaft gut. Dementsprechend wäre ein Remis gerecht gewesen."

Vorschau: C1 – JSG Rheinböllen am Samstag, den 26.11.2016, um 13:30 Uhr im Niederzissener Heubachstadion.

C1 - JSG Soonwald/Simmern  1:0
Ersatzgeschwächt (Leon Rhodmann Bänderriss; Yannik Lange Mittelhandbruch; Moritz Kübler) mussten die C1-Junioren vom JFV gegen die JSG Soonwald/Simmern antreten.
Von Anfang an entwickelte sich ein sehr intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen.
Den Jungs aus dem Brohltal merkte man an, dass sie die Negativserie von vier Niederlagen in Folge an diesem Tag beenden wollten. Die ersten Torchancen konnten sich die Gastgeber herausspielen, aber leider ohne Torerfolg. Mit einem gerechten 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit starteten die Jungs von Trainer Patrick Groß gut und erzielten in der 38. Minute das lang ersehnte 1:0. Nach einem Freistoß von Max Schick musste der Kapitän, Ali Aygar, den Ball aus fünf Metern nur noch einschieben. Im Anschluss war es kein Spiel für schwache Nerven. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und drückten auf den Anschlusstreffer. Doch die Gastgeber hielten gut dagegen und verteidigten mit allen Spielern. Bitter war die Verletzung von Lars Bauer in der 50. Minute, der nach einem Zweikampf, mit Verdacht auf Mittelfußbruch, ausgewechselt werde musste.
Die Mannschaft belohnte sich aber für ihre kämpferische Leistung und sicherte sich wichtige drei Punkte. Patrick Groß war nach dem Spiel erleichtert: „Das war eine starke Teamleistung. Wir haben am Ende mit allem verteidigt und die Erleichterung nach dem Schlusspfiff war sehr groß“.

 

TSV Emmelshausen : JFV Zissen e.V.                  6:0

Im Nachholspiel gegen den TSV Emmelshausen konnten die C-Junioren keine gute Leistung abrufen und verlor mit 6:0.

Bereits nach zehn Minuten führten die Gastgeber mit 3:0 und das Spiel war damit schon vorentschieden.

Patrick Groß resümierte: „Die ersten zehn Minuten haben wir komplett verschlafen.“

Kämpferisch war es aber auch im Anschluss eine desolate Vorstellung der Jungs vom JFV.

Man konnte sich zu keinem Zeitpunkt des Spiels eine Torchance herausspielen.

Kurz vor der Halbzeitpause konnten die Mannschaft aus Emmelshausen auf 4:0 erhöhen.

In Durchgang zwei standen die Junioren aus dem Brohltal hinten etwas stabiler, dennoch konnten sie spielerisch nicht mithalten.

Emmelshausen konnte die Führung dann noch auf 5:0 und zum Endstand von 6:0 ausbauen.

 

 

JFV Zissen e.V. : JSG Remagen                                       1:5

Drei Tage nach der 6:0 Schlappe in Emmelshausen musste man auch gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Remagen eine 1:5 Niederlage hinnehmen.

Die Jungs von Trainer Patrick Groß starteten gut in die Partie und konnten bereits in der 4. Minute durch Max Schick in Führung gehen.

Die Führung hielt aber nicht lange an, da Remagen in der 12. und 15. Minute die Partie drehte.

Über die gesamte Partie konnten die C-Junioren gut dagegen und das Spiel lange Zeit offen halten.

Patrick Groß war zufrieden: „Kämpferisch war das schon viel besser, als gegen Emmelshausen.

Wir haben uns aber leider nicht belohnen können. Der Stürmer von Remagen, Jolly Moses, hat mit seinen fünf Toren heute den Unterschied gemacht.“

Der Offensiv-Akteur konnte in der 61., 64. und 70. Minute das Spiel endgültig für Remagen entscheiden.

Auf die Leistung, in der ersten Halbzeit kann unser Team aber aufbauen und in den nächsten Spielen ihre nötigen Punkte einfahren.

 

 

SG 2000 Mülheim-Kärlich II : JFV Zissen e.V.               3:1

Gegen den Tabellennachbarn aus Mühlheim-Kärlich konnten die C-Junioren nichts Zählbares mit nach Hause nehmen.

Die Jungs aus dem Brohltal lieferten in den Anfangsminuten ein gutes Spiel und konnten sich einige Torchancen herausspielen.

Der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Die Gäste trafen fünfmal das Aluminium!

Durch eine Standardsituation gingen die Gastgeber kurz vor der Halbzeitpause mit 1:0 in Führung.

Danach wurde es zu einem ausgeglichenen Spiel, wo sich beide Mannschaften mit Angriffen und Abwehraktionen abwechselten. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffen zum 2:1 durch Robin Huckriede fiel in der 60. Minute leider viel zu spät.

Im Anschluss verteidigten unsere C-Junioren mit nur noch zwei Abwehrspielern, daher konnte Mühlheim-Kärlich kurz vor Spielende auf 3:1 erhöhen.

„Wir sind im Abstiegskampf angekommen. Das Ergebnis ist nach dem Spielverlauf und in unserer derzeitigen Situation sehr bitter, heute wäre mehr drin gewesen“, stellt Trainer Patrick Groß nach dem Spiel fest.

 

Vorschau: Am Samstag, den 12.11.2016 um 13:30 Uhr empfängt man im heimischen Heubachstadion die JSG Soonwald/Simmern.


SSV Heimbach-Weis - JFV Zissen e.V.      1:0
In der 2. Runde des Rheinlandpokals musste man sich gegen den SSV Heimbach-Weis (Bezirksliga Ost) mit 1:0 geschlagen geben.
Nach anfänglichen Problemen in der Hintermannschaft fanden die Jungs erst nach 10 Minuten in das Spiel.
Im ganzen Spiel dominierte Kampf und Leidenschaft die Partie.
Die C-Junioren hielten aber dagegen, konnten mit einer guten Teamleistung und mit großem Willen den SSV vom eigenen Tor fernhalten. Nach einem gut herausgespielten Angriff konnte der Gegner in der 64. Minute das Tor des Tages erzielen.


JFV Zissen e.V. : JFV Rhein-Hunsrück II           0:6

Eine deutliche Niederlage erlitt die C1 im Spiel gegen den Tabellenführer aus dem Hunsrück. Die Mannschaft von Patrick Groß hatte einige Ausfälle zu beklagen, dementsprechend hatte man gegen die spielerisch starken Gäste einen schweren Stand.

Trotz einer kämpferisch guten Leistung konnte man sich kaum nennenswerte Torchancen erspielen.

Patrick Groß meinte nach dem Spiel: „Kompliment an den Gegner, dass war schon Rheinlandligareif. Wir haben teilweise gut dagegengehalten, waren jedoch insgesamt chancenlos.“

 

SSV Heimbach-Weis : JFV Zissen e.V.          1:0

In der 2. Runde des Rheinlandpokal musste man sich gegen den SSV Heimbach-Weis (Bezirksliga Ost) mit 1:0 geschlagen geben.

Nach anfänglichen Problemen in der Hintermannschaft fanden die Jungs erst nach 10 Minuten in das Spiel.

Im ganzen Spiel dominierte Kampf und Leidenschaft die Partie.

Die C-Junioren hielten aber dagegen, konnten mit einer guten Teamleistung und mit großem Wille den SSV vom eigenen Tor fernhalten.

Nach einem gut herausgespieltem Angriff konnte der Gegner in der 64. Minute das Tor des Tages erzielen.

SSV Heimbach-Weis zieht somit in die 3. Rheinlandpokal-Runde ein.

 

TuS Mayen II - C1         0:2
Die C1 kam ebenfalls mit drei Punkten im Gepäck zurück von ihrem Gastspiel im Nettetal. Die Mayener, die teilweise verstärkt mit Spielern aus der ersten Mannschaft (Rheinlandliga) antraten, mussten sich nach einem intensiven Spiel unserer Mannschaft geschlagen geben.
Ein frühes Tor durch Niklas Jeub brachte unsere Farben auf die Siegerstraße. In der Folge konnte die C1 durch eine sehr gute Teamleistung und einem großen Willen den TuS weitestgehend vom eigenen Tor fernhalten. 15 Minuten vor Schluss erzielte Lars Bauer dann das 2:0, was gleichzeitig auch den Endstand bedeutete. Somit konnten gegen den TuS Mayen der zweite Sieg in Folge und wichtige drei Punkte eingefahren werden.

 

C1 - TuS RW Koblenz       5:2

Die ersten drei Punkte der Saison konnte die C1 durch einen 5:2-Heimerfolg über Rot-Weiß Koblenz.
Hierbei legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und führten bereits nach acht Minuten mit 3:0. Zudem konnte unser Torwart auch noch einen Elfmeter entschärfen.
Nach der Pause schaltete die C1 einen Gang zurück und der Gegner kam etwas besser ins Spiel.
Letztendlich stand jedoch ein verdienter 5:2-Erfolg zu Buche.
Vorschau: Samstag, 15 Uhr: TuS Mayen II - C1

 

C1 - JSG Untermosel Kobern       0:3
Unsere C1-Jugend musste im ersten Saisonspiel leider eine Niederlage hinnehmen. In der ersten Halbzeit begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Direkt nach der Pause erzielte die JSG Untermosel allerdings das 0:1. In der Folge gingen unsere Jungs, die viel in das Spiel investierten, etwas mehr Risiko. Leider wurde dieser Mut nicht belohnt und man musste sich letztendlich mit 0:3 geschlagen geben.
Gleich am Mittwoch wartet auf die Mannschaft von Patrick Groß aber schon die nächste Aufgabe zu Hause gegen Rot-Weiß Koblenz.

Unsere               Premium Sponsoren

Vulkan Brauerei GmbH & Co.KG

Laacher-See-Straße 2
56743 Mendig

02652 520330

Schloss Burgbrohl
Wellness,- und Tagungshotel
Auf der Burg 1

56659 Burgbrohl

Tel.: 02636 800140
Fax: 02636 8001420

info@schloss-burgbrohl.de

Vereinsanschrift

SV Oberzissen

Zum Marienköpfchen 26

56651 Oberzissen

 

 

Kontakt

Brigitte Hansen

Tel.: 02636/80640

Em@il:
kontakt@sv-oberzissen.de

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.