Aktuelles und News

 

SV Oberzissen bietet offenen Jugendtreff an

Der SV Oberzissen bietet erstmals ab dem 21.10.2022 ab 18:00 Uhr und dann jeden dritten Freitag im Monat einen offenen Treff für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren an. Dazu stellt der SV Oberzissen sein Vereinsheim am Sportplatz zur Verfügung, damit unsere Kinder die Möglichkeit haben, sich gerade auch in der dunklen Jahreszeit in einem geschützten Umfeld unter Betreung von Jugendbetreueren des SV Oberzissen zu treffen.Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich
 

Stanno Clubshop des SV Oberzissen geht Online

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde & Freundinnen des Vereins,

Ihr habt nun die Möglichkeit, Sportartikel der Firma Stanno über unseren Vereinsshop zu bestellen. 

Wir haben dort eine Vereinskollektion hinterlegt, die Ihr zu besonderen Konditionen und mit Druck bestellen könnt.

Für jede Bestellung, die Ihr über den Shop auslöst, bekommt Ihr 10% Gutschrift - weitere 10% Gutschrift gehen an den Verein.

Diese Konditionen gelten auch für Bestellungen von Artikeln, die nicht zur Vereinskollektion gehören.

Über folgenden Link gelangt Ihr direkt zum Shop
:
https://clubs.stanno.com/de/sv-oberzissen oder direkt auf das o.a. Logo klicken

Wir freuen uns auf Eure Bestellungen!

Gemeinsamer Saisonauftakt beim SV Oberzissen

Mit einem gemeinsamen Besuch aller drei Seniorenmannschaften, des Vorstands sowie der A-Junioren in der Straßenkicker Base von Lukas Podolski in Köln läutete der SV Oberzissen am Freitag, dem 01.07.2022 den offiziellen Saisonauftakt ein.
Hier hatte es sich der Vereinsvorstand um Manfred Dedenbach gemeinsam mit der großzügigen Unterstützung  unseres Sponsors Kreissparkasse Ahrweiler nicht nehmen lassen, jeden Teilnehmer mit dem neuen Aufwärmshirt unseres Ausrüsters Stanno auszustatten.
Das Motto, mit dem unser Verein in die kommende Saison geht, trägt nun auch jeder SVO`ler auf der Brust.
1. – 2. – 3. Mannschaft. Ein Verein – ein Team.
Nur so geht`s. Jeder hilft jedem, einer für alle, alle für einen.
So ging es mit einem gecharterten Reisebus und zwei Kleinbussen mit über sechzig Mann nach Köln. Ein mehrstündiges Turnier mit gemischten Teams stellte den sportlichen Einstieg dar, anschließend wurde bei einem gemeinsamen Essen und dem einen oder anderen Kaltgetränk das eine oder andere besprochen, die Neuzugänge aller Teams lernten sich kennen und bekamen einen ersten Eindruck unserer Vereinsphilosophie.

Foto: privat
Übergabe der neuen Trikots durch David Söller (links im Bild) an die Trainerteams des SV Oberzissen

Der SV Oberzissen trauert um Martin Höper und Brigitte Hansen

Nachruf

 

Am Freitag, dem 21. Januar 2022, verstarb im Alter von 85 Jahren nach langer, schwerer Krankheit Herr Martin Höper.
Seit über 55 Jahren war Martin ein fester Bestandteil der SVO - Familie und gehörte somit zu den Gründervätern unseres Vereins. Vor allem in der Anfangszeit war es wichtig einen Mann neben sich zu wissen, der die Finanzen auf das Genaueste im Blick behielt. Martin tat dies in der ihm eigenen Genauigkeit und Zuverlässigkeit und war somit als Hauptkassierer und Platzkassierer wesentlich an dem Aufschwung beteiligt, der den SVO zu dem gemacht hat, was er heute ist.
Bis zuletzt, so lange es ihm möglich war, war er regelmäßig bei den Heimspielen zugegen und verfolgte die Spiele seines SVO, bei denen derzeit noch mehrere Enkel von ihm in den Senioren - und Jugendmannschaften aktiv sind. Ohne Männer wie Martin Höper wäre der SVO nicht nur das, was er heute ist, nein - es gäbe ihn gar nicht.
Der SVO ist Martin Höper zu tiefem Dank verpflichtet und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt insbesondere seiner Frau Agnes und seiner Familie


 

Für den SV Oberzissen

Manfred Dedenbach, 1. Vorsitzender

Nachruf

 

Am Sonntag, dem 23. Januar 2022, verstarb im Alter von 65 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit
Frau Brigitte, genannt Biggi, Hansen.
Biggi war jemand, der nicht nur in Oberzissen gewohnt, sondern in Oberzissen gelebt hat. Sie wollte nicht anonym bleiben, sondern sich in Oberzissen einbringen und engagieren.
Um dieses Engagement in die Tat umzusetzen, hat Sie sich, zu unserem Glück, den SVO ausgewählt.
Von 1994 bis 2005 hat sie über 10 Jahre als Jugendleiterin  dazu beigetragen, dass die lange Ära der erfolgreichen SVO - Jugendarbeit fortgesetzt werden konnte.
Dies ist u.a. der Grundstein dafür, dass heute 3. Seniorenmannschaften für den SVO auf Punktejagd gehen und die 1. Mannschaft in der Bezirksliga spielt.
Nachdem ihre beiden Söhne Hauke und Hendrik der Jugend entwachsen waren, hat sie sich in ihrem Wirken dem Seniorenbereich zugewandt und seit 2005 über 15 Jahre als 2. Vorsitzende vor allem im organisatorischen Bereich dem Vorstand, und hier insbesondere unserem Vorsitzenden, den Rücken frei gehalten. Unser Mitgefühl gilt insbesondere Horst, Hauke und Hendrik.

                                                Liebe Biggi
Viel zu früh musstest Du von uns gehen.
Gerne hätten wir uns noch so manches Spiel des SVO gemeinsam mit Dir angesehen.
Aber Dein Stuhl am Fenster bleibt jetzt leider leer.
Biggi  -  mach et joot und danke für alles.  


Dein SVO

Manni Dedenbach, 1. Vorsitzender